[ERLEDIGT] [(X)HTML-Validator] Was bedeutet dieser Error ?

  • Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

Efchen

Guest
Also ich verwende <br />
Das ist doch eigenlich valides html?
Valides XHTML, um genau zu sein.

Was will ich mit Deinem Quelltext? Soll ich jetzt bis Zeile 90 zählen?
Muss man es den hilfsbereiten Antwortenden immer so schwer machen, indem man nicht genau liest, was diese von einem wollen?

*seufz*

Also wie Du Deine <br>s einsetzt, ist es auf jeden Fall absolut sinnfrei. Du willst da ja keinen Zeilenumbruch, sondern Du willst Abstände. Und sowas macht man mit margin/padding per CSS und nicht mit HTML. Auch ansonsten ist der Code nicht im Sinne von HTML. Keine oder falsche Semantik. div-Suppe.
 
S

Sansire

Guest
Achso ja nach dem ich den % Wert im td rausgenommen habe, war es wieder i.o. trotzdem hats mich irritiert warum die Abschlussklammer als falsch benannt wurde.
 

threadi

Moderator
Teammitglied
Moderator
20 Oktober 2006
15.384
304
83
Leipzig
www.comedy-news.de
Genau das sagte ja auch der Validator. Bei manchen Problemen zeigt er nicht etwa die genaue Stelle an sondern eine Stelle nach dem eigentlichen Fehler. Die weiteren Probleme in deinem Fall waren vermutlich auch nur Folgefehler auf Grund des ersten.
 
  • Like
Reaktionen: 1 Person

Magaki

Neues Mitglied
18 Januar 2010
9
0
0
Guten Tag !!!

Ich habe bekommen mich mit (X)HTML auseinander zu setzten ganz langsam von anfang an.

Ich wollte es dann auch direkt valide lernen so das es keine Probleme gibt.

Aber direkt bei dem ersten übungsscript gibt es Ungereimtheiten weil ich nicht weiß wieso das so ist.

Wenn ich denn Code zu verwende
HTML:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
  <head>
    <title>title des Dokuments </title>
  </head>
  <body>
    Der Sichtbare Inhalt
  </body>
</html>
Bekomme ich folgenden Fehler
Line Column: 2
8 Error: character data is not allowed here
Error Position:

Der Sichtbare Inhalt
Wenn er aber folgender maßen ist

HTML:
<?xml version='1.0' encoding='UTF-8'?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
      "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
  <head>
    <title>title des Dokuments </title>
  </head>
  <body>
    Der Sichtbare Inhalt
  </body>
</html>
Dann wird er perfekt erkannt woran liegt das bzw was steck dahinter des es nur an diesem Zeilen Umbruch liegt ?
 

Magaki

Neues Mitglied
18 Januar 2010
9
0
0
Ok, allerdings wenn ich es so teste wird es mir im Browser angezeigt.

Aber erst mal wieder was dazu gelernt.


Nun zu dem oben genannten da sind ja weder im ersten noch im 2ten <p> drin der erste geht nicht der 2te schon zumindest was die validition angeht.
Also kann es nicht nur daran liegen.
 
E

Efchen

Guest
Bei HTML eht es nicht um die Anzeige im Browser. Außerdem gibt es Clients, die Deine Webseiten nicht visuell darstellen. Auch die musst Du berücksichtigen. Deswegen gibt es ja HTML - um Deinem Inhalt eine logische Bedeutung zu geben.

Schreibst Du Inhalt direkt in den Body ohne ihn auszuzeichnen, hat er keine Bedeutung. Das kann von Clients, die den HTML-Code analysieren (z.B. Suchmaschinen) nicht verstanden werden. Machst Du ein <p></p> drum, bekommt der Text dann die Bedeutung "Textabsatz" und kann auch von nicht-visuellen Clients interpretiert werden.

Das ist wichtig für das Verständnis von HTML! An der Stelle hat das Ganze mit dem Aussehen oder der Anzeige im Browser noch gar nichts zu tun! HTML ist nicht für die Darstellung!
 

Magaki

Neues Mitglied
18 Januar 2010
9
0
0
Ok, das mit dem Anzeigen habe ich ja nun verstanden.
Wenn ich oben meinen ersten html code nehme und <p> einsetze funktioniert es richtig.

Nur wieso wird es bei dem 2ten gleich als Valide angezeigt obwohl es ohne <p> ist.

Wo ist der unterschied bzw was verursacht das, einmal ist es halt durch geschrieben und einmal nicht.
 
S

struppi

Guest
Weil du dort einen anderen DOCTYPE verwendest (übrigens die XML Deklaration solltest du online auf jeden Fall enternen)
 

Magaki

Neues Mitglied
18 Januar 2010
9
0
0
Wieso sollte diese denn Online entfernt werden, bzw sollte ich sie durch was anderes ersetzten ?
 
E

Efchen

Guest
Der IE hat eine Macke. Er sucht in der ersten Zeile des Dokuments nach dem Doctype. Wenn er da keinen findet, schaltet er in den Quirks Mode, egal, welcher Doctype folgt.
Dein xml-Prolog schaltet den IE (zumindest die älteren) daher in den Quirks Mode und Du hast Darstellungsunterschiede aufgrund des falschen Box Models, das der verwendet.

Obwohl es prinzipiell richtig wäre, XHTML als XML auszuliefern.
 

Magaki

Neues Mitglied
18 Januar 2010
9
0
0
Alles klar, vielen Dank für die nette Hilfe.
Das mit dem IE ist schon mal sehr interessant zu wissen.

Weitere fragen werden sicher folgen wenn ich mich weiter einarbeite in das Thema. Mich werdet ihr so schnell also nicht los. ^^
 

Magaki

Neues Mitglied
18 Januar 2010
9
0
0
So ich habe wieder was was mir der validator um die Ohren haut.

HTML:
<?xml version='1.0' encoding='UTF-8'?>
<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
    "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<head>
  <title>Übungs Page</title>
</head>
<body>

<p align="center">Ob das geht ?</p>

<h3>Was Sie für das Surfen im Web benötigen</h3>
  <ol type='square'>
    <li>Eine DFÜ Verbindung</li>
      <ul>
        <li>DSL</li>
        <li>ISDN</li>
        <li>Modem</li>
      </ul>
    <li>Einen Account bei einem Provider</li>
    <li>Einen Browser</li>
      <ul>
        <li>FireFox</li>
        <li>Internet</li>
      </ul>
  </ol>

Wo ist hier wieder das Problem? vom Prinzip her müsste das doch gehen oder ?
 
E

Efchen

Guest
Warum gibst Du nicht einfach den Link zum Validator-Resultat.
Das ist doch kein Rate-Thread! :-(

Aber der Fehler liegt darin, dass Du nach einen </li> ein <ul> hast.
Innerhalb einer <ul> dürfen nur <li>-Elemente liegen, keine weiteren <ul>.

Wenn Du Listen verschachteln willst, muss das <ul> innerhalb eines <li> liegen.
 

Magaki

Neues Mitglied
18 Januar 2010
9
0
0
Ich Danke dir.

URI zu dem Ergebnis geht glaub ich nicht da ich immer die *.html Datei vom Rechner hochlade und kein URI ausgegeben wird.

Jedenfalls ist das dann in dem Buch Falsch beschrieben worden.

Da stehen die <ul> nämlich auch einzeln und nicht in <li>.

Aber das Funktioniert auch nicht richtig weil es dann so aussieht.


Die viereckigen Kästchen vor dem DSL und FireFox sollte eigl nicht sein.

mit der nicht validen Version also ohne die <li> wird es im Firefox richtig angezeigt ist aber nicht valide dann so rum ist es valide wird aber falsch angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.