Angular - Service zum Managen der API und Variablen

  • Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!

Tabula_Rasa

Mitglied
12 Mai 2017
171
2
18
Hallo alle miteinander,

ich hätte da eine Frage bezüglich der API.
Die API wird in verschiedenen Komponenten gebraucht, halt mit anderen URLs. In dem Service sollen Funktionen sein, die jeweils die URLs zurückgeben.

Außerdem soll der Service lokale Variablen enthalten, denen Werte zugewiesen werden, die dann an die URL angehangen werden, sodass neue Daten von der API geliefert werden bspw. bei einem Klick auf einen Link der zu einem neuen Component führt, wird ein neuer Wert der Variable in dem Service zugewiesen, dann wird dieser Wert im TypeScript des neu ladenden Components an die URL angehängt, sodass nun Zugriff auf neuen Daten möglich ist und diese dargestellt werden können.

Ist das ein guter Ansatz oder sollte ich eine mir möglicherweise nicht bekannte Richtung einschlagen?
 

Tronjer

Moderator
Team
Moderator
8 Oktober 2010
5.066
428
83
Berlin
Eine lokale Variable ist in Angular die Umschreibung für One-Way-Databinding (im Gegensatz zu ngModel) vom Template zur dazugehörigen TS-Klasse, also so etwas wie #foo.

Services dienen der Anbindung zum Backend (API-Calls), so wie der Kommunikation zwischen Komponenenten, bei denen keine Parent-Child-Beziehung besteht (Eventemitter). Routeparameter gehören da nicht hin.
 
Reactions: Tabula_Rasa

Tabula_Rasa

Mitglied
12 Mai 2017
171
2
18
Eine lokale Variable ist in Angular die Umschreibung für One-Way-Databinding (im Gegensatz zu ngModel) vom Template zur dazugehörigen TS-Klasse, also so etwas wie #foo.

Services dienen der Anbindung zum Backend (API-Calls), so wie der Kommunikation zwischen Komponenenten, bei denen keine Parent-Child-Beziehung besteht (Eventemitter). Routeparameter gehören da nicht hin.
Wie immer führst du mich in die richtige Richtung. Benutze die Route Parameters.
 
Werbung:

Latest posts