Sitemap + viele Seiten = suche Tipps

  • Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!

RufeLuke82

Neues Mitglied
12 März 2015
3
0
1
37
Hallo,
ich möchte zu meiner Webseite eine Sitemap erstellen lassen. Dazu habe ich den Service von "xml-sitemaps" in Anspruch genommen und die Vollversion gekauft.

Nun benötigte ich für meine Webseite, zu jedem Ort in Deutschland eine eigene Seite (auch in der Hoffnung vllt mal von Google wahrgenommen zu werden).

Nun habe ich etwa über 100 000 html Seiten, und weiß nicht so recht wie ich damit umgehen soll. Ich habe sie mit Filezilla in den Root-Ordner meiner Webseite geladen. Die Aufrufe über einem Internetbrowser funktionieren auch.

Allerdings habe ich nun einige Probleme, zu denen vllt jemand Tipps geben kann?

1. Ist es möglich die vielen Ortsseiten auch in einen Ordner abzulegen, statt im Wurzelverzeichnis der Webseite? Und sie trotzdem alá "www.meineSeite.de/berlin.html" aufrufen zu können?
-> Vorallem, weil das Programm mit dem ich arbeite (Dreamweaver), mit dem Hochladen von Files nun starke Probleme hat, da er nur noch schlecht mit dem FTP kommunizieren kann, seit darin über 100 000 Seiten lagern.

2. Diese vielen Seiten fragen eine Datenbank ab und zeigen dementsprechend zum Ort, die passenden Einträge an. Auch ist die Menüleiste enthalten, mit welcher ich auf meine Hauptseiten (index und co.) zugreifen kann.
Nur verweisen die Hauptseiten nicht auf die vielen Ortseiten.
Das führt dazu, dass der Generator von "xml-sitemaps" ausgehend von der Wurzel (index), die anderen Ortsseiten nicht betrachtet und damit nicht in die Sitemap einträgt.
Deshalb wollte ich in der Index-Seite im Headbereich die Referenzen dazu eintragen, alá
<link rel="appendix" href="/berlin.html">
Hab ich diese Zeile 100 000 mal eingetragen, funktioniert allerdings Dreamweaver nicht mehr, sobald ich auf die Index-Seite geh.
Also hab ich versucht sie mit einem 'include "Referenzen.php"' in die Index-Seite einzubinden, allerdings erkannte dann "xml-sitemaps" wiederrum nicht meine Ortsseiten, weil sie nur "includet" wurden..(?)

Ich habe mich bereits viel belesen, aber der Umgang mit sovielen Seiten sprengt einfach meine bisherigen Kenntnisse. Ich lese immer wieder davon, dass viele User auch teilweise tausende von Seiten haben. Deshalb habe ich die Hoffnung vielleicht einige Tipps zu bekommen, wie man damit umgeht.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!!
Mit besten Grüßen
RufeLuke82
 
Zuletzt bearbeitet:

bodo92

Aktives Mitglied
20 Juni 2010
720
80
28
ebelmxi.de
Glückwunsch da hast du wahrscheinlich den Weltrekord für die meisen html-files auf einem Webspace geknackt.

Da du scheinbar PHP und SQL zur Verfügung hast lass dir deine Seite doch dynamisch erstellen das heißt du machst EINE layout-datei die z.b. über GET Parameter den Ort übergeben bekommt und der Rest kommt aus der Datenbank.
z.b. Example.com/orte.php?ort=berlin
 
  • Like
Reactions: RufeLuke82

Cheffchen

Senior HTML'ler
21 Oktober 2008
3.155
104
63
Berlin
code.klassentreffen-seelow-92.de
Hallo,

was soll das alles, was ist dein eigentliches Ziel?
100 000 Seiten als Sitemap erstellen? (was totaler quatsch wäre)
oder geht es dir lediglich um
Nun benötigte ich für meine Webseite, zu jedem Ort in Deutschland eine eigene Seite (auch in der Hoffnung vllt mal von Google wahrgenommen zu werden).
Das deine Homepage in google zu finden ist? (denn ist was bis jetzt gemacht hast leider total umsonst)

Cheffchen
 
  • Like
Reactions: RufeLuke82

RufeLuke82

Neues Mitglied
12 März 2015
3
0
1
37
Danke für die beiden Antworten!!
Erstmal, ja, es geht darum in Google gefunden zu werden. Meine Seite soll es ermöglichen, dass Leute Dienste austauschen können, mithilfe von Anzeigen (alles kostenlos natürlich, die Seite ist ehr ein Hobby). Aber die einzigsten Besucher fragten bisher nur nach einer warmen Speise und Unterkunft, weil sie sich im Web verirrt hatten ;)

Nein im ernst: Ich hatte mir also bei Google angeschaut wie so etwas denn abläuft bei anderen Anbietern.
So gibt man z.B. ein "suche Babysitter Chemnitz" und bekomm solche Seiten angezeigt:
https://www.betreut.de/babysitter-chemnitz oder
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-babysitter-kinderbetreuung/chemnitz/c237l3869
Dort werden dann entsprechende Angebote gezeigt.

Und das selbe beherrscht meine Seite nun auch. Nur alles andere funktioniert nicht mehr...
Die GET Methode benutz ich natürlich auch, bzw. wenn ein User selber bei mir suchen möchte. Aber eine Ortsgebundene Seite die Google dafür anzeigen kann, funktioniert so nicht. Oder doch?
 
Zuletzt bearbeitet:

bodo92

Aktives Mitglied
20 Juni 2010
720
80
28
ebelmxi.de
Nur machen das andere Websites nicht mit 100000 HTML-Dateien sondern durch dynamische generierung per PHP dehalb auch HypertextPreprocessor
Die Pfade die hier z.B. bei Ebay in der URL vorkommen sind nicht wirklich Verzeichnisse und Dateien, die Anwendung erkennt anhand der URL welche Ressourcen sie laden muss und baut anhand dessen das HTML-Dokument.

Was machst du denn wenn dir einfällt es sollen jetzt noch öffentliche Toiletten aufgelistet werden, änderst du dann 100000 Dokumente einzeln per Hand?

Schick uns doch mal einen Link zu deiner Seite damit man sich auch Vorstellen kann um was es sich hier handelt.
 

Cheffchen

Senior HTML'ler
21 Oktober 2008
3.155
104
63
Berlin
code.klassentreffen-seelow-92.de
Hallo,

genau und die Portale haben alle keine sitemap weil die viel zu groß wäre.
Schafe eine vernünfige Benutzer führung so das die Seiten auch alle verbunden sind und der rest kommt von ganz alleine.
Und zu den Orten da musst halt für die Orte das selber anlegen oder eine DB nutze oder aus deinen einträgen die ortsliste Dynamisch erstellen, was bestimmt sinvoller wär.

Babysiter, lustiger zufall da habe ich zufällig anfang des jahres auch ein Portal erstellt.

Zeige ein Link wenn konkrette hilfe möchtest.

Cheffchen
 

Tronjer

Moderator
Team
Moderator
8 Oktober 2010
5.128
448
83
Berlin
Da du scheinbar PHP und SQL zur Verfügung hast lass dir deine Seite doch dynamisch erstellen das heißt du machst EINE layout-datei die z.b. über GET Parameter den Ort übergeben bekommt und der Rest kommt aus der Datenbank.
z.b. Example.com/orte.php?ort=berlin
Das mit den GET-Parametern ist SEO-technisch aber nicht sinnvoll. Man kann mit PHP auch HTML-Parsen und vernünftige URLs à la meine-domain.de/unterseite.html nutzen.
 

bodo92

Aktives Mitglied
20 Juni 2010
720
80
28
ebelmxi.de
Aus eigenem Interesse.
Macht es eigentlich SEO technisch einen Unterschied ob domain.de/seite/1 oder domain.de/seite/1.html
 

RufeLuke82

Neues Mitglied
12 März 2015
3
0
1
37
Erstmal wieder vielen Dank für die Beiträge!

Die Pfade die hier z.B. bei Ebay in der URL vorkommen sind nicht wirklich Verzeichnisse und Dateien, die Anwendung erkennt anhand der URL welche Ressourcen sie laden muss und baut anhand dessen das HTML-Dokument.
Die Orts-Seiten die ich mir erstellt habe, sind natürlich nur Hüllen, in denen nur der Grundriss der Seite beschrieben wird, sowie eigene Meta-Tags (Keword, Description, Titel..). Die eigentliche Arbeit übernimmt "eine" php-Seite die auf jeder Orts-Seite inkludiert wird. Die erkennt dann ebenfalls die 'URL und weiß welche Ressourcen sie laden muss'.

Was machst du denn wenn dir einfällt es sollen jetzt noch öffentliche Toiletten aufgelistet werden, änderst du dann 100000 Dokumente einzeln per Hand?
Dann hätte ich nur die inkludierte php-Seite ändern müssen.


Und zu den Orten da musst halt für die Orte das selber anlegen oder eine DB nutze oder aus deinen einträgen die ortsliste Dynamisch erstellen, was bestimmt sinvoller wär.
Ich weiß nicht genau wie du das meinst.. ?

->Dem Grunde nach nahm ich an, wenn ich google eine passende Sitemap übergeben kann, in der die Suchbegriffe treffender wären anhand der Seiten, könnte ich evt. mit mehr Besuchern rechnen.
->Dafür bräuchte ich aber "feste Seiten" die auch in die Sitemap eingetragen werden können, deswegen die "Hüllenseiten" für die einzelnen Orte.
Denn woher weiß denn google das "https://www.betreut.de/babysitter-chemnitz" überhaupt existiert?

Dank Euch weiß ich jetzt zumindest, dass man es "so" nicht macht. :)

Das mit den GET-Parametern ist SEO-technisch aber nicht sinnvoll. Man kann mit PHP auch HTML-Parsen und vernünftige URLs à la meine-domain.de/unterseite.html nutzen.
Wie genau macht man das? Hast du ein Beispiel oder einen Link? Wenn ich nur wüsste wonach ich googlen könnte, würde ich mich auch in die Thematik reinlesen =) Ich brauch halt nur irgendeinen Anhaltspunkt...
 

Tronjer

Moderator
Team
Moderator
8 Oktober 2010
5.128
448
83
Berlin
Wie genau macht man das? Hast du ein Beispiel oder einen Link? Wenn ich nur wüsste wonach ich googlen könnte, würde ich mich auch in die Thematik reinlesen =) Ich brauch halt nur irgendeinen Anhaltspunkt...
PHP in HTML lässt sich per .htaccess einstellen.
https://encodable.com/parse_html_files_as_php/

Ich habe im vergangenen Jahr einige Werbe-Portale von Fehlern bereinigt und dabei gleich auf PHP umgestellt. Allerdings kleine Portale mit jeweils nur 20-30 Unterseiten und statischem SEO-Content. Dort hat es gereicht, ein switch-case Konstrukt anzulegen, das analog zur URL die dazugehörigen Dateien inkludierte.

Das ist in deinem Fall mit 100k Unterseiten aber kein sinnvoller Ansatz. Da wirst du wohl auf ein MVC-Framework mit Router zurückgreifen müssen.
 

Cheffchen

Senior HTML'ler
21 Oktober 2008
3.155
104
63
Berlin
code.klassentreffen-seelow-92.de
Zu dem Ort Thema und das Google weiß das es deine Seiten gibt.
Na in dem es mehrere links auf die Seite gibt und G diese folgt, zb aus Adressen Eintrag.
Lass das mit sitemap, ist der total falsche Ansatz bei einem Portal. Das musst über Menü und verlinkungen machen.

Ob 1.html oder /1 ist G Wurst.

Cheffchen