Frage OS X Web development Environment dnsmasq

  • Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!

Werbung

Jetzt auf elektrisches Fahren umstellen, Umwelt schonen und 1.500km kostenlosen Strom von Tesla bekommen. https://ts.la/carsten15473.

B3nnoX

Aktives Mitglied
9 Januar 2013
533
106
43
Guten Morgen Leute, ich frage nun mal hier weil ich gestern den ganzen Abend damit verbracht habe und einfach nicht weiter. Kennt sich vielleicht jemand mit dnsmasq aus?

Da meine Testzeit bei Mamp Pro abgelaufen ist (und 46 tacken etwas viel für mich sind zur zeit) und ich gerne Ordnung in meinen Projekten habe, war ich froh dieses Link gefunden zu haben https://mallinson.ca/osx-web-development/

Ich habe dies gestern alles durchgearbeitet aber irgendwie scheint etwas nicht zu klappen, und zwar werden die url home.dev oder jegliche url mit *.dev nicht verarbeitet. Die seiten laden sich tot.

Als OS X Betriebssystem habe ich El Capitan am laufen. Vielleicht kennt sich ja jemand hier aus und kann mir etwas unter die Arme greifen.

Ich könnte zwar auch immer selbst ein Eintrag in der vhost und in der host datei machen, aber wenn man es schon erleichtern kann :D

Ansonsten kennt ihr andere Möglichkeiten, mir geht es hauptsächlich um die PHP Programmierung, habe schon an Vagrant gedacht oder mit Docker soll man sich ja auch was zusammen schustern können. Nur höre / lese ich immer das die Performence net so toll sein soll.

Vielleicht hättet ihr ja noch Alternativen :)
 

B3nnoX

Aktives Mitglied
9 Januar 2013
533
106
43
Hi, vielen Dank.
Habe mir zwar nun einige Cents zusammen gekratzt und habe mir Mamp Pro leisten können :D
Aber ich werde es trotzdem nochmal austesten
 

Scripticus

Mitglied
17 Oktober 2015
31
0
6
20
lohnt sich mamp den aus deiner sicht den? ich benutze grade eine ähnliche total abgespeckte version namens xampp
 

B3nnoX

Aktives Mitglied
9 Januar 2013
533
106
43
Also ich finde Mamp Pro schon super, besonders weil man ganz easy vhost einträge machen kann.
Ich mag es eher geordnet, habe für jedes Projekt eine eigene .dev domain. Und da hat Mamp Pro wirklich alles was ich mir wünsche.

Ich hätte zwar zu der oberen Variante gegriffen, aber irgendwann hab ich aufgegeben, hatte auch nichts im Netz gefunden, hab vllt auch falsch gesucht.

Websites mache ich eher weniger, ich bin eher Backend Programmierer, also Admin Interfaces mit Laravel. Oder Module für Contao.