1. Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!
    Information ausblenden

Frage Pfad in URL umwandeln | Befehl gesucht!

Dieses Thema im Forum "Server - Apache & Co." wurde erstellt von SkillzPVP64, 12 Februar 2017.

  1. SkillzPVP64

    SkillzPVP64 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12 Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Guten Tag liebe Community,
    erstmal Hallo an alle, da ich erst vor kurzem dazu gestoßen bin :D

    So aber zu meiner Frage:

    Kann man den Pfad der oben steht (Bsp: file:///C:/Users/Benutzer/HTML/index.html) in eine URL "umwandeln" ?
    (Bsp: www.google.de)


    Gibt es dafür einen Befehl wie man die URL ändern kann?

    Ziel ist es das statt dieser hässliche Dateipfad eine URL angezeigt wird. Sie soll aber nicht erreichbar sein, dass wenn man www.beispiel.com eingibt man auf die Seite kommt. Man kann eigentlich sagen, ich suche einen Befehl der eine "Fake" URL erstellt und den Dateipfad ersetzt.

    Danke schonmal für eure Antworten :)

    Gruß,
    SkillzPVP64
     
    Werbung:

    Jetzt registrieren, damit diese Werbung verschwindet
  2. Spicelab

    Spicelab Mod | ZENmechanic Team Moderator

    Registriert seit:
    27 November 2015
    Beiträge:
    1.669
    Punkte für Erfolge:
    83
    Auch wenn ich Dir folgen konnte, verstanden habe, worum es Dir geht, ist scheinbar (in Deinem eigenen Interesse) eine Richtigstellung der beiden gefallenen Begriffe "Pfad" und "URL" gefragt, und was am Ende davon für eine Umwandlung übrig bleibt.

    Dein gezeigter lokaler (System)Pfad stellt einen URL dar, der sich grundsätzlich aus zwei Teilen zusammensetzt:
    Code (text):
    1. <scheme>:<scheme-specific-part>
    <scheme> definiert die technische Zugriffsmethode (file, ftp, http / https) des jeweiligen Systems/Servers.
    <scheme-specific-part> enthält dem Schema entsprechend spezifische Angaben, und kann, wie in Deinem Fall, u.a. eine bestimmte Ressource (Verzeichnis oder Datei) auf dem System/Server beschreiben, und den schemenbezogenen Pfad (Path) bilden.
    Und die Moral von der Geschicht'?

    Einen Pfad zum URL umwandeln, das geht halt nicht :cool:
    Dieser Vorgang nennt sich "URL-Manipulation", die u.a. eine Um-/Weiterleitung beinhalten kann (Praxisbeispiel: Perfektionierung der URL-Struktur hinsichtlich der Suchmaschinenoptimierung, SEO), und serverseitig eingerichtet/geregelt wird.

    Je nach Webserver-System (Apache, Microsoft IIS, ...) stehen unterschiedliche "Kanäle" der Rewrite-Engine zur Verfügung:

    Um abschließend Deine Frage nach einem HTML-Befehl beantwortet zu haben: abgesehen von der automatischen Weiterleitung per <meta> im Dokumentkopf:
    Code (html5):
    1. <meta http-equiv="refresh" content="0; URL=http://domain.tld/new-directory/"> <!-- Weiterleitung zum URL erfolgt nach 0 Sekunden -->
    stellt die Auszeichnungssprache HTML keine Möglichkeiten bereit, das definierte Verweisziel eines Hyperlinks umzuschreiben, wenn der Nutzer ihn anklickt, geschweige denn eine Einflußnahme zu besitzen, wenn die Seite mittels Direkteingabe des URLs in der Browser-Adresszeile aufgerufen wird, oder der Besucher über eine externe Seite (zB Google) auf ihr landet.

    Und für genau solche Fälle steht dann der Server mit der Rewrite-Engine parat :cool:

    Moderation: Thema von HTML nach Server - Apache & Co. verschoben