Maps Mobile, eure Erfahrungen

  • Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!
P

pax

Guest
Hallo an alle,

ich habe gerade ein neues Projekt auf dem Tisch liegen, dessen Hauptcontent Kartenmaterial werden soll. Dort sollen zu angeklickten Punkten Texte und Bilder hochgeladen und gespeichert werden. Nichts wirklich kompliziertes, aber umfangreich und viel verschiedener Stuff. Daher würde ich neben der eigenen Recherche gern von euren Erfahrungen profitieren.
- Mit welchen Map Apis habt ihr schon gearbeitet? (Google, Bing, Open Maps, etc).
- Gab es irgendwo erwähnenswerte Killer-Features? Oder irgendetwas was völlig inakzeptabel war?
- Wie groß ist der optische Gestaltungsspielraum? Kann ich überall Hintergrundfarben, Marker, Infoboxen etc. selbst definieren?
- Gibt es bekannte Performanceprobleme bei einem Anbieter?
- ganz wichtig: Funktionieren die Maps auf der überwiegenden Anzahl der Mobilen Geräte? Gibt es da Besonderheiten, auf die ich achten muss?

Freue mich über jeden Erfahrungsbericht.
 

jappi00

Mitglied
7 Januar 2015
131
5
18
19
Hallo,
Ich habe mich bereits mit der Google API ein wenig befasst.
Diese kann man sehr einfach verwenden, aber auch eigene Programme oder Marker direkt in die Karte einfügen. Google bittet auch eine Umfangreiche Dokumentation.
Soweit ich mich errinern kann konnte man auch sehr Umfangreich die Map an sich ändern. Es gibt sogar eine Website die auf Grund von Google Maps ein LegoSpiel gebaut hat. Zu der Performance kann ich leider nichts aussagekräftiges sagen da ich damit nichts umfangreiches mache. Die API lief bei mir aber immer stabil.

Mobile Ansicht:
Die API lässt sich überraschend gut auf mobilen Geräten anzeigen, du solltest bloß einige Menüs im Layout ändern oder entfernen. Das winzigste Problem was ich habe ist das Google Maps die Ganze Breite auf Handys einnimmt (kann man bestimmt auch ändern), so viel mir das scrollen außerhalb von der Map schwer. Hier ein Beispiel:
http://www.apartmentoesterling.de/Lage.html

L.G.
Jappi00
 
Reactions: pax

Cheffchen

Senior HTML'ler
21 Oktober 2008
3.154
104
63
Berlin
code.klassentreffen-seelow-92.de
Hallo,

Google ist klar der platz Hirsch, wenn sich das Projekt an Karten aufhängt muss man natürlich schauen wie weit man mit free kommt oder ab man das business paket kaufen muss das auch nachmittags noch was zu sehen ist :O)

Open Maps ist natürlich alles offen wenn das selber aufsetzt ansonsten sehr sehr viel möglich aber leider halt geokodierung wie google gibts halt leider nicht.

schnelligkeit der Karten selber ist kein ding, höchsten bei google wenn kombie mit autocomplet habe ich schon einige zeiten gesehen die da Mobil kurz vom abko... sind.

Cheffchen
 
Reactions: pax

Banana_Jones

Aktives Mitglied
22 Juli 2012
603
50
28
Google ist klar der platz Hirsch, wenn sich das Projekt an Karten aufhängt muss man natürlich schauen wie weit man mit free kommt oder ab man das business paket kaufen muss das auch nachmittags noch was zu sehen ist :O)
Das aktuelle Limit liegt bei 25'000 Aufrufen am Taag an 90 aufeinanderfolgenen Tagen. Da kann man am Anfang schon mit auskommen, zumal Google zumindest nach eigenen Angaben nicht einfach sperrt sondern den Kontakt sucht.

Zitat von Jappi00:
Das winzigste Problem was ich habe ist das Google Maps die Ganze Breite auf Handys einnimmt (kann man bestimmt auch ändern), so viel mir das scrollen außerhalb von der Map schwer
Du sprichst einen der beliebtesten Usability-Fehler an. Sobald die Map groß genug angezeigt wird, um etwas darauf erkennen zu können, ist man als User darin "gefangen" und kann den Rest der Seite nicht mehr bedienen.
Ich verwende daher bei solchen Sachen immer einen Button "Map anzeigen", der die Map fullscreen (selbstverständlich mit einem "close"-Button ) anzeigt. Diese Variante ist bisher immer gut angekommen.
 
P

pax

Guest
Danke Banana_Jones. Das Mobileproblem hätt ich wahrscheinlich erst bemerkt nachdem ichs gebaut hab^^

Vor Jahren hab ich mal ne Kleinigkeit mit Leaflet gemacht.
(http://www.via-gustica.de/onlinebuchung/detailseite/id:3fdb0d79-67d4-440b-8321-246da943788f/datasource:ViaGusticaPlFeratelSource) , Anreise und Lage. Das gefiel mir damals ziemlich gut, die Api war mächtig und einfach, die Daten basierten wahlweise auf MapQuest oder OSM. Dort hatte man gar keine Zugriffsbegrenzungen.
Aber: Man muss sich selbst einen Tile-Server suchen und niemand garantiert dessen Verfügbarkeit.

Hat jemand von euch aktuelle Erfahrungen mit Leaflet? Kann man es riskieren das in nem kommerziellen Produkt mit über 99,9% Verfügbarkeit zu benutzen?
 

scbawik

Senior HTML'ler
14 Juli 2011
2.536
448
83
Danke Banana_Jones. Das Mobileproblem hätt ich wahrscheinlich erst bemerkt nachdem ichs gebaut hab^^

Vor Jahren hab ich mal ne Kleinigkeit mit Leaflet gemacht.
(http://www.via-gustica.de/onlinebuchung/detailseite/id:3fdb0d79-67d4-440b-8321-246da943788f/datasource:ViaGusticaPlFeratelSource) , Anreise und Lage. Das gefiel mir damals ziemlich gut, die Api war mächtig und einfach, die Daten basierten wahlweise auf MapQuest oder OSM. Dort hatte man gar keine Zugriffsbegrenzungen.
Aber: Man muss sich selbst einen Tile-Server suchen und niemand garantiert dessen Verfügbarkeit.

Hat jemand von euch aktuelle Erfahrungen mit Leaflet? Kann man es riskieren das in nem kommerziellen Produkt mit über 99,9% Verfügbarkeit zu benutzen?
Das hat ja weniger mit Leaflet zu tun, als mit dem Dienst den du verwendest, nicht?
http://stats.pingdom.com/p310g2klasry
Sieht nicht gerade vielversprechend aus.
 
Reactions: pax
P

pax

Guest
Das hat ja weniger mit Leaflet zu tun, als mit dem Dienst den du verwendest, nicht?
Logo. Aber um Leaflet nutzen zu können brauche ich einen verlässlichen Tileserver. Die Statistik zu OSM war leider deutlich. Danke dafür.
Das Statistiktool gefällt mir. Leider kann ich mich aus irgendeinem Grund nicht registrieren. Wenn du mal Zeit hast und das nicht zu viel verlangt ist, würdest du bitte Bing, MapBox, Stamen und MapQuest auch mal scannen lassen?
 

scbawik

Senior HTML'ler
14 Juli 2011
2.536
448
83
Logo. Aber um Leaflet nutzen zu können brauche ich einen verlässlichen Tileserver. Die Statistik zu OSM war leider deutlich. Danke dafür.
Das Statistiktool gefällt mir. Leider kann ich mich aus irgendeinem Grund nicht registrieren. Wenn du mal Zeit hast und das nicht zu viel verlangt ist, würdest du bitte Bing, MapBox, Stamen und MapQuest auch mal scannen lassen?
Sorry, habe da auch keinen Account.
Habe ich hier gefunden:
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Platform_Status
 
Reactions: pax
Werbung: