1. Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!
    Information ausblenden

FAQ - Frequently Asked Questions (HTML)

Dieses Thema im Forum "Alles rund HTML und XHTML" wurde erstellt von Prophet, 24 Juli 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Prophet

    Prophet Super-Moderator Moderator

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    5.642
    Punkte für Erfolge:
    38
    Werbung:

    Jetzt registrieren, damit diese Werbung verschwindet
  2. Prophet

    Prophet Super-Moderator Moderator

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    5.642
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was ist HTML?

    Was ist HTML?

    HTML - HyperText Markup Language

    HTML ist eine Textauszeichnungssprache mit der man Webseiten schreibt. Sie wird von Browsern (FireFox, Mozilla, Opera, Internet Explorer, Safari) interpretiert und verarbeitet. Nach verarbeitung gibt einem der Browser die übersetzung aus. Dabei dient HTML nur der visullen aufbereitung und strukturierung der Daten. Das heißt mit HTML kann man nur Daten optisch bereichern. Es ist in HTML sogut wie unmöglich Dynamik einzufügen. Die darstellung ist zudem Browserabhängig.

    Man kann:
    -> Man kann in HTML visuelle und akustische Elemente einbinden. Das heißt Videos, Musik, Animationen können eingebunden werden.
    -> Man kann mit hilfe von Hyperlinks Download bereitstellen.
    -> Man kann mit hilfe von Frames eine klarere Struktur in seiten bringen.

    Man kann nicht:
    -> Binäre/Compilierte Programme einbinden da bei solchen Sicherheitslücken zu groß sind. Jedoch ist es möglich diese als Download darzustellen.
    -> Ebenso wenig ist es möglich damit Systeme zu erstellen welche dynamisch auf den Benutzter reagieren oder gar Datenbank anwendeungen zu erstellen. Zwar bietet HTML die möglichkeit Formulare darzustellen jedoch ist dessen verarbeitung nicht mit HTML möglich. Um solche dinge zu realisieren benötigt man CGI oder PHP-Script welche dann Serverseitig eine verarbeitung erlauben.

    Erweiternde Webtechnologien:
    -> CSS - Cascading Style Sheet - Verbessert die optischen gestaltungs möglichkeiten.
    -> JS - JavaScript - Er möglicht bereits Dynamik für seiten ist jedoch auch Browserabhängig und kann unter umständen deaktiviert sein.
    -> PHP - Hypertext Preprocessor - Serverseitige Scriptsprache. Wie oben erwähnt eine wichtige Technologie welche die Verarbeitung von Datenbanken und eine Dynmaische Seitengestaltung ohne beeinflussung durch den Client gewährt.
    -> XML - Ermöglicht das erstellen eigener HTML-Tags und dessen Layout.
    -> JAVA - Ermöglicht Programme in form von *.class-Files auf der Seite einzubauen. Die einzige möglichkeit richtige Anwendungen auf der Seite einzubinden.
    -> Flash - Eine weitere Programmiersprache die das einbinden von Programmen (*.swf) ermöglicht ist jedoch leider sehr Resourcen aufwendig.

    Wieterführende Links:
    -> http://de.selfhtml.org - SELFHTML, Große Referenz für HTML, CSS und JS von Stefan Münz
    -> http://www.boku.ac.at/htmleinf/hein.html - HTML-Einführung von Hubert Partl
    -> http://jendryschik.de/wsdev/einfuehrung/ - Einführung in XHTML, CSS und Webdesign von Michael Jendryschik (dukexp)
    -> http://www.memowe.de/Markup/ - Markup und Style von Mirko Westermeier (dukexp)

    So dieser kleine Text sollte allen Benutzern einen einblick in die möglichkeiten von HTML geben. Ich hoffe er schafft klarheit.

    Falls jemand mängel findet bitte Posten ich werde es dann nachträglich einfügen oder ggf. den Textverändern.

    Mit freundlichen grüssen Prophet
    ______________________________________________

    Ergänzung von dukexp (Themen: 'Einführung', 'Hyperlinks', 'Frames'):
    Wer sich ernsthaft mit dem Thema auseinandersetzen möchte sollte sich die enorm umfangreiche und dennoch erfreulich leicht verständliche Einführung in XHTML, CSS und Webdesign von Michael Jendryschik ansehen. Auch der Text Markup und Style von Mirko Westermeier ist sehr zu empfehlen.

    Hyperlinks können jeden beliebigen Knoten als Ziel haben. Je nach verwendetem Browser und den vorgenommenen Einstellung werden diese Knoten dann direkt angezeigt oder zum herunterladen angeboten. Dies gilt selbstverständlich auch für binäre und / oder kompilierte Programme. Frames ermöglichen in grafischen Browsern die gleichzeitige Darstellung mehrerer Hypertextdokumente. Die Behauptung sie würden Struktur in die Seiten bringen ist etwas gewagt und kann leicht falsch verstanden werden.
     
  3. Prophet

    Prophet Super-Moderator Moderator

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    5.642
    Punkte für Erfolge:
    38
    Passwortschutz, Weblog, Gästebuch oder Forum mit HTML?

    Passwortschutz, Weblog, Gästebuch oder Forum mit HTML?

    Nein! Sowas ist mit HTMl nicht möglich dazu benötigt man PHP und MySQL. HTML ist eine reine Textauszeichnungssprache wie XML. Man kann mit HTML höchstens die dafür nötigen Forumlare erstellen. Jedoch ist dessen verarbeitung in HTML unmöglich.
     
  4. Prophet

    Prophet Super-Moderator Moderator

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    5.642
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie erstelle ich ein (korrektes) HTML-Dokument?

    Wie erstelle ich ein (korrektes) HTML-Dokument?

    Ein korrektes HTML-Dokument muss einen bestimmten aufbau besitzten und gewisse Elemente müssen (!!!) enthalten sein. Diese korrektheit ist bei den meisten Browsern zwar nicht erforderlich da sie eine hohe Fehlerakzeptanz haben, jedoch kann es teilweise auch zu leichten bis schweren Darstellungsfehlern führen wenn ein Dokument nicht korrekt geschrieben wurde.
    Folgendes muss enthalten sein:
    • Doctype-Angabe
    • Umschließender HTML-Tag
    • Head-Bereich mit Title
    • Body-Bereich
    Doctype-Angabe
    Die Doctype-Angabe ist notwendig damit der Browser weiß wie welche Art HTML oder ob überhaupt HTML verwendet wird.
    Beispiel:
    Code (text):
    1. <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    Diese Angabe kommt in die erste Zeile des Dokuments und darf nicht formatiert oder von anderen Elementen umschlossen werden! Es gibt verschieden Doctypes, je nachdem welche Art von HTMl manverwendet. Die oben genannte kann man eigentlich immer verwenden wenn mannormales HTML schreiben möchte (Framesets benötigen einen anderen Doctype!). Eine übersicht über alle Doctypes findet ihr auf selfHTML.

    HTML-Bereich
    Der restliche teil des Documents muss durch die HTML-Tag eingeschlossen werden! In diesem Bereich kommt dann der Head- und der Body-Bereich. Nur in diesen beiden Bereichen darf auch weitere Quelltext stehen.

    HEAD-Breich
    Der HEAD-Bereich ist ein Bereich für versteckte Informationen über die Seite. Er ist später nicht im Browser zu sehen. In ihm muss der Titel festgelgt werden (Mit den title-Tags). Der Titel ist dann nachher in der Leiste ganz oben zu sehen. Ausserdem gehören in den HEAD-Bereich Meta-Angaben, Style- und/oder Script-Einbindungen.

    BODY-Bereich
    Hier kann man auch einfach so Text hineinschreiben und alle anderen HTML-Tags verwenden.

    Beispiel
    Zum schluss nochmal ein Beispiel für ein korrektes HTML-Dokument:
    Code (text):
    1. <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    2.  
    3. <html>
    4.    <head>
    5.       <title>Beispiel-Dokument</title>
    6.      
    7.    </head>
    8.    <body>
    9.        Hier kommt der sichtbare Teil des Dokuments.
    10.    </body>
    11. </html>
     
  5. Prophet

    Prophet Super-Moderator Moderator

    Registriert seit:
    4 Mai 2005
    Beiträge:
    5.642
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie erstelle ich ein Favicon (Bild neben der Adresse)?

    Wie erstelle ich ein Favicon (Bild neben der Adresse)?

    Um ein Favicon (das kleine Bild oben neben der Adresse) einzubinden muss man in die Seite folgenden Code innerhalb des Head-Bereichs einfügen:
    Code (text):
    1. <link rel="icon" type="image/ico" href="favicon_adresse.ico" />
    Wobei das href Attribut die Adresse das Favicons enthält. Das Favicon kann in einem beliebigen Format gespeichert werden! In das Attribut Type muss der Mimetype des Icons eingetragen werden. Hier eine kleine liste:
    • image/ico - *.ico Format
    • image/jpg - *.jpg bzw. *.jpeg Format
    • image/png - *.png Format
    • image/gif - *.gif Format

    Hinweis: Der Internet Explorer zeigt dieses Bild teilweise nicht an.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.