Grafik per Radiobutton ändern

  • Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!

haiqu

Neues Mitglied
29 Juli 2010
15
0
0
Guten Morgen,

ich sitz gerade in der Schule und hab ein kleines Problem.
Ich würd gern eine Grafik per Radiobutton ändern, bin in dem Bereich aber totaler neuling.

Ich stelle mir das so vor das ich 2 Auswahlmöglichkeiten habe, zb. Haus und Wohnung,
und jenachdem wo der Radiobutton sitzt, rechts Daneben die Hausgrafik oder die Wohnungsgrafik gezeigt wird.

Hat da jemand vielleicht ein paar Stichpunkte wonach ich da mal suchen müsste?
Ist das überhaupt allein mit php realisierbar?

Besten Gruß,
Haiqu
 

zorndyuke

Mitglied
18 Oktober 2007
293
13
18
Berlin
Es ist mit Javascript realisierbar. Javascript ist in den Browsern bereits implementiert, brauchst du nix nachladen oder so.

Für dein Fall brauchst du den Event "OnFocus" auf den Radiobuttons und JavaScript-Basiswissen wie man den "src"-Parameter vom <img>-Tag ändert.

Beispiel:

HTML:
<html>
   <head>
      <title>Test</title>
   <script type="text/javascript">
   <!--
       function changePic( id ){
           document.getElementById( 'bilder' ).src = 'images/image' + id + '.png';
       }
       
   //-->
   </script>
   </head>
   <body>
    Wohungsansicht: <input type="radio" onFocus="changePic(1);" /><br />
    Hausansicht: <input type="radio" onFocus="changePic(2);" /><br />
   <img src="images/image0.png" id="bilder" />
   </body>
</html>

Je nachdem welches man anklickt würde er vom Bild "image0.png" ( Erstes Bild das angezeigt wird ) zu "image1.png" ( Wohnungsanscht ) oder zu "image2.png" ( Hausansicht ) wechseln.
 

Tar

Aktives Mitglied
17 Oktober 2005
1.152
23
38
29
Ilmenau
www.thorbenroemer.de
Mit PHP geht das nur, wenn du die Seite neu laden möchtest. Hierzu kannst du nach PHP-Formular, Radiobutton und Verarbeitung von Formulardaten per PHP suchen.

Alternativ sollte das auch ohne PHP mit einem kleinen Javascript geben, das per onChange-Event das src-Attribut eines Bildes ändert.

Edit: Zu langsam..
 

wvb55

Neues Mitglied
23 Juli 2012
1
0
0
Hallo,

ich habe schon lange nach genau dieser Funktion gesucht und die Lösung von zorndyuke ist absolut perfekt.

Was bei seiner/ihrer Antwort besonders positiv auffällt: Der Fragesteller wird nicht mit Fachbegriffen verwirrt, die zwar richtig sein könnten, aber den unbedarften Neuling erst mal vor Augen führen, wie dumm er doch ist! Diesen Stil sollten sich alle "Gurus" zum Beispiel nehmen - es geht ja nicht darum, aller Welt zu zeigen, was für ein begnadeter Fachmann/Frau man ist, sondern darum, auch dem Neuling echte Hilfe zu geben. Dabei ist dann solch ein Script-Beispiel viel hilfreicher, als eine Antwort, wie sie von "Tar", einem "HTML-Guru", vermittelt wird.
 

Timmer

Mitglied
2 Januar 2007
974
2
18
Hallo,

ich habe schon lange nach genau dieser Funktion gesucht und die Lösung von zorndyuke ist absolut perfekt.

Was bei seiner/ihrer Antwort besonders positiv auffällt: Der Fragesteller wird nicht mit Fachbegriffen verwirrt, die zwar richtig sein könnten, aber den unbedarften Neuling erst mal vor Augen führen, wie dumm er doch ist! Diesen Stil sollten sich alle "Gurus" zum Beispiel nehmen - es geht ja nicht darum, aller Welt zu zeigen, was für ein begnadeter Fachmann/Frau man ist, sondern darum, auch dem Neuling echte Hilfe zu geben. Dabei ist dann solch ein Script-Beispiel viel hilfreicher, als eine Antwort, wie sie von "Tar", einem "HTML-Guru", vermittelt wird.

Und dafür hast du dich angemeldet? oO
In Zukunft reicht ein einfaches "Danke"-drücken & Beitrag bewerten ;)

Und mal angemerkt: Beide Antworten sind völlig richtig. Sollte der Fragensteller die Antwort nicht richtig verstehen, kann er ja nochmal nachfragen und damit ist die Sache dann auch gegessen. Man sollte immer vorsichtig damit sein, andere Leute in einer neuen Community schlecht zu reden, welche quasi schon immer da waren. Am Ende ist man doch auf derren Hilfe angewiesen ;)
 

zorndyuke

Mitglied
18 Oktober 2007
293
13
18
Berlin
Hola!

Vielen Dank^^ Ich versuche meine Antworten "DAU"-Gerecht zu schreiben.

Mich regt es auch immer wieder auf, wenn ich mal z.B. bei einer Software Frage Google benutzt, dann auf z.B. Administrator.de lande und nur schwachsinnige Antworten lesen muss. So bin ich schon zu drastischen Mitteln wie "Seite auf Google blocken"-Funktionen gezwungen. Und wenn man bei 100 Versuchen mal eine richtige Antwort findet, dann hätte man Sie in kürzerer Zeit bei 100 anderen Seiten auch korrekt gefunden.

Außerdem merke ich gerade wieder, wie ich in diesen "paar" Monaten doch wieder soooooo viel neue Techniken gelernt habe, dass ich eine andere Art und Weise vorgeschlagen hätte. ~

Wie auch immer, solange ich nicht meine Faule Phase habe und es nicht zu viel Aufwand bereitet, bin ich jederzeit für Hilfe zu haben ;)

*edit*

Das Grundproblem ist es auch, dass es verdammt viele möchtegern "Coder" gibt, die gerade erst anfangen, weil Sie zu geizig sind, Geld auszugeben und selbst Coden lernen wollen.. dabei Fragen Sie alle 5 Minuten die Sinnlosesten Fragen, die man sich in weniger als 5 Minuten Googlen selbst herausfinden könnte. Bis Sie irgendwann aufgeben und erneut die Suche nach "Praktikanten" und "Studenten" annehmen.

Auch eine sehr große Problematik in solchen Foren.

Es gibt die Hobby Beantworter.. die es gerne machen, aber meist selbst kaum Erfahrung in dem Gebiet haben, jedoch jede Frage sehr nett erklären.

Dann gibt es die Profis, die keine Lust haben, für Umsonst, andauernd die selbe Frage zu beantworten.

Und jetzt das zwischen ding finden.. Welche mit Ahnung und Geduld und Nettigkeit.

Dann gibt es noch die Profis die fast alles wissen und dafür bezahlt werden das Sie Support leisten.. jedoch der Zugang zu den Supportern leider kostenpflichtig ist.


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet: