1. Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!
    Information ausblenden

Website für Uni- Projekt

Dieses Thema im Forum "HTML, XHTML & CSS" wurde erstellt von PaulPaul, 7 Februar 2017.

  1. PaulPaul

    PaulPaul Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7 Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo an alle,
    ich hab mir hier mal einen Account angelegt, weil ich grundsätzliche Informationen zu einem Projekt brauche, dass ich in den nächsten Monaten für die Uni machen will. Ich habe bis dato eigentlich nur ganz grundlegende Übungswebsites mit html und css geschrieben, also wäre das meine erstes richtige Seite:

    Grundsätzlich soll es eine Website sein, auf der Bilder von verschiedenen Dingen aus meinem persönlichen Besitz gezeigt werden, mit jeweils einem kurzen Text zur Beschreibung, nachdem man ein spezifisches Bild angeclickt hat. (Anbei ein Bild, das eine grobe Skizze sein soll, um euch zu zeigen, wie ich mir das ganze visuell vorstelle).

    Soll ich die Bilder per img- Befehl einfach in den html text integrieren? (mit der Zeit wird sich schon eine Masse an Bildern ansammeln, schätze so 200) oder doch mit so Dingen wie Datenbanken arbeiten?

    Google Bilder hat folgende Funktion: Wenn man auf ein Bild clickt macht sich eine Art Fenster mit ähnlichen Bildern und grundlegenden Informationen auf, ohne dabei die gerade aufgerufene Seite zu verlassen. Wie genau funktioniert das bzw. Könnte ich das auch in meine Website integrieren?

    Ansonsten bin ich für alle Tipps und konstruktiven Vorschläge offen und danke im Voraus für Antworten!
     

    Anhänge:

    Werbung:

    Jetzt registrieren, damit diese Werbung verschwindet
  2. Tronjer

    Tronjer Moderator Team Moderator

    Registriert seit:
    8 Oktober 2010
    Beiträge:
    4.902
    Punkte für Erfolge:
    83
    Keine Ahnung, was du studierst, aber stelle dir vor, ich würde dich darum bitten, mir das in Form eines Forenbeitrages so zu erklären, dass ich mich in deiner Materie auskenne.

    Wenn du HTML und CSS schon kennst, arbeite dich in die Grundlagen der Programmierung anhand von Scriptsprachen und Datenbanken ein.
     
  3. threadi

    threadi Moderator Team Moderator

    Registriert seit:
    20 Oktober 2006
    Beiträge:
    15.135
    Punkte für Erfolge:
    83
    Vlt. wäre Wordpress etwas für den Einstieg, in Verbindung mit Galerie-Plugins lässt sich damit sicher etwas erreichen.
     
  4. HTMLHans

    HTMLHans Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17 Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    also ich würde es an deiner Stelle mit HTML und CSS machen. Da lernst einfach mehr, wenn du alles von Hand machst. Eine Datenbank ist eigentlich nur vonnöten, wenn du die Möglichkeit integrieren möchtest, die Bilder zu durchsuchen und zu filtern.

    Für die Funktionen mit der Bildvorschau solltest du am besten eine Skriptsprache wie Javascript verwenden. Es kann ja eh nicht schaden die zu lernen ;)
     
  5. xLorenz

    xLorenz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17 Februar 2017
    Beiträge:
    1
    Punkte für Erfolge:
    1
    Abend,

    bei Google werden die Infos per AJAX nachgeladen. AJAX lässt sich am einfachsten mit dem Javascript Framework JQuery umsetzen. Bei dem Projekt würde ich dir das <picture> und <srczet> Tag mit Polyfill anstatt des img Tags empfehlen, da es sich dann den Retina Displays anpassen kann und die Ladezeiten bei kleineren Bildschirmen reduziert, welche dieses große Bild nicht benötigen. An deiner Stelle würde ich es erstmal nur in HTML,CSS und Javascript umsetzen. Danach könntest du dich immer noch mit PHP und Datenbanken beschäftigen und es dann nach deinen Vorstellungen erweitern.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Lorenz