Sehr langes HTML-File reagiert langsam und verzögert - Alternativen zu Kompozer?

  • Jetzt anmelden. Es dauert nur 2 Minuten und ist kostenlos!

Werbung

Jetzt auf elektrisches Fahren umstellen, Umwelt schonen und 1.500km kostenlosen Strom von Tesla bekommen. https://ts.la/carsten15473.

sunshineh

Mitglied
11 Februar 2007
32
0
6
Hallo,

ich nutze den Kompozer als Portable Version, so wie ich viele verschiedene Sachen als Portable Version bei mir auf dem Rechner verwende. Nun ist meine HTML File mittlerweile sehr lang geworden und durch eingebundene Videos und Bilder auch entsprechend umfangreich und lang. Auf die Videos verlinke ich nur, da hab ich ein Vorschaubild im HTML-File selbst und eben den Link darauf erstellt. Das dürfte doch keine Probleme machen, wenn niemand darauf klickt.

Die HTML-Seite selbst hat mittlerweile 700KB (Text incl. Vorschaubilder der Videos).

Das File lässt sich inhaltlich - noch - nicht trennen (und sollte deshalb noch ungetrennt bleiben), aber ich merke nun beim Schreiben, dass es zu starken Verzögerungen beim Anschlag kommt.

Gibt es hier einen Trick, damit das File wieder normal reagiert. Ich denke, wenn ich es doch gespeichert habe, dann braucht es doch keine "Rechenleistung" an die bereits im File vorhandenen Punkte verschwenden.

Oder gibt es einen alternativen WYSIWYG-Editor, der mit langen Dateien besser umgehen kann, als der Kompozer?
 

scbawik

Senior HTML'ler
14 Juli 2011
2.542
448
83
Oder gibt es einen alternativen WYSIWYG-Editor, der mit langen Dateien besser umgehen kann, als der Kompozer?
Kaum jemand der potentiellen Helfer hier hat in den letzten Jahren einen WYSIWYG-Editor angerührt.

Bei jeder Änderung muss neu gerendert/ausgerichtet werden. Da ein WYSIWYG das in Echtzeit macht, ist es bei 700kb nur logisch dass es anfängt zu stocken. Da wird auch eine Alternative nicht viel besser abschneiden.

Wieso bearbeitest du den Inhalt nicht einfach im Code?
 
Reactions: sunshineh

Spicelab

Mod | ZENmechanic
Team
Moderator
27 November 2015
1.669
319
83
Goa
Da es sich hier nicht um ein unmittelbares Problem mit der Auszeichnungssprache HTML, sondern mit einer Anwendung handelt, und eine alternative Software im Fokus steht, wird das Thema entsprechend verschoben.
 

sunshineh

Mitglied
11 Februar 2007
32
0
6
Mir ist es wichtig, das ich sehe, was ich schreibe (incl. Formatierung)

Mein Ziel ist es ein interaktives Ebook zu erstellen, das folgende Funktionalität besitzt:
...Text formiertieren, Sprungmarken
...Bilder einfügen
...wenn ich auf ein Bild klicke, öffnet sich das hinterlegte Video auf meinem Rechner. Ist dieses nicht verfügbar, der hinterlegte Youtubelink im Internet
...auch pdfs soll man verlinken können

Wie könnte ich es sonst anstellen, das ich flüssig arbeiten kann?
Ich kann dieses lange File halt leider noch nicht trennen...
 
B

bdt600

Guest
Soweit mir bekannt ist, kann der Kompozer nur HTML 4 und nicht 5, alleine das ist schon ein Grund, dieses Programm in die Tonne zu hauen.
 

sunshineh

Mitglied
11 Februar 2007
32
0
6
Hallo,
du meinst dann mit einem HTML5 Editor wäre auch nicht besser? Sollte ich besser das RTF-Format wählen?
Was wäre mit OpenOffice?
 

sunshineh

Mitglied
11 Februar 2007
32
0
6
Ich möchte aber nicht vom Internet abhängig sein, sondern hier lokal auf meinem PC arbeiten und die Sachen speichern.
Warum sollte ein Online-CMS besser sein. Ich würde ja auch da alles am Stück haben?
 

sunshineh

Mitglied
11 Februar 2007
32
0
6
Ich möchte damit eine Art interaktives Buch schreiben, mit Notizen und Videos.
Da meine Struktur noch nicht ganz klar ist, ist es eben noch in einem File.
 

sunshineh

Mitglied
11 Februar 2007
32
0
6
Erstmals nur für mich, aber mit der Möglichkeit es auch einmal veröffentlichen zu können.

Ich hab mir mal Sigil angeschaut. Das sieht für mich ganz gut aus.

Was sagt ihr dazu? Ist dieser Editor empfehlenswert?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
V

VBler96

Guest
Ich kann dir Brackets von Adobe empfehlen (Link: http://brackets.io/). Brackets ist kostenlos, bietet einige durchdachte Features (z.B. eine Live-Ansicht im Browser) und kann erweitert werden.